Cake Pops

Heute stell ich euch meine ersten Cake Pops vor!
Dabei frage ich mich grade: Wie schreibt man das nun eigentlich? Cake-Pops, Cakepops, Cake Pops … ?

Hier das Rezept:

80g weiche Butter
80g Mehl
1 EL Schokopuddingpulver
1/2TL Backpulver
60g Zucker
1 Ei
50ml Milch

gut miteinander verrühren. Anschließend in eine (mit Backpapier ausgelegte) Springform (20cm) geben.
Ab in den Ofen damit! Bei 160° ca. 20-25 Minuten backen.

Den abgekühlten Kuchenteig fein zerkrümeln.
In einer 2. Schüssel:

60g weiche Butter
70g Puderzucker
140g Frischkäse
1-2 EL Rum (oder Aroma)

3 Min. gründlich verrühren.

Den zerkrümelten Kuchenteig nach und nach mit der Frischkäsecreme vermengen.
Die Masse sollte nicht zu klebrig werden, von daher lieber etwas weniger Frischkäsecreme benutzen. (einfach rantasten)
So nun formt ihr aus daraus ca. 20 kleine runde Bällchen und stellt sie für ca. 30 Minuten kalt.

In der Zwischenzeit könnt ihr schon
150g Kuvertüre(Zartbitter) 
im Wasserbad erhitzen und die Cakepop-Stiele ca. 1cm tief darin eintauchen und in die gekühlten Bällchen stecken.
Die Bällchen anschließend noch einmal 15 Minuten kalt stellen.

Nach der Kühlzeit mit der restlichen Kuvertüre umziehen (evtl. Kuvertüre wieder erwärmen) und mit beliebiger Streudeko verzieren.

Guten Appetit!

Ahoi, Kim

KimKluge Verfasst von:

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.